Aktuelles

Rechtsanwälte

Kirchhoff & Franzmann

Logo_1

Aktuelles. Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Hier informieren wir Sie zukünftig regelmäßig über interessante Urteile, die wir für Sie erfochten haben, über Grundsatzentscheidungen und über Neuigkeiten aus unserer Kanzlei.

untitled

Kosten für Zivilprozess steuerlich absetzbar

Bürgerinnen und Bürger, die einen Rechtsstreit vor einem deutschen Zivilgericht verloren haben, können sich freuen: Zumindest die Kosten des Rechtsstreits können sie künftig als außergewöhnliche Belastung beim Finanzamt geltend machen

Möglich macht das ein neues Urteil des Bundesfinanzhofs, in welchem die Münchener Richter ihre bisherige restriktive Rechtsprechung aufgeben, wonach die Kosten für einen Prozess nur dann von der Steuer abgesetzt werden konnten, wenn es sich um existentiell wichtige Bereiche oder den „Kernbereich menschlichen Lebens“ handelte, wie es formelhaft in den Urteilen hieß.

Mit dieser restriktiven Rechtsprechung ist jetzt Schluss. Die Bundesfinanzrichter haben endlich eingesehen, dass die Bundesbürger im Falle eines Streits Rechtsfrieden verbindlich nur bei den Gerichten erlangen können.

Als außergewöhnliche Belastung absetzbar sind damit die gesetzlichen Gebühren für Anwalts-, Gerichts- oder Sachverständigengutachten, soweit diese nicht von einer Rechtsschutzversicherung übernommen wurden.                 

"In eigener Sache".

Seit September 2012 verstärkt Frau Claudia Pickard unser Sekretariat. Wir sind froh, in ihr eine kompetente und freundliche Verstärkung für unsere Kanzlei gefunden zu haben. 

 

Am 21.12.2012 hat unsere Auszubildende, Frau Marie Abroteit, nach Heirat: Marie Lind, ihre vorgezogene Prüfung zur Rechtsanwaltsfachangestellten bestanden. Sie wurde in eine Vollzeitstelle übernommen. Wir gratulieren Frau Lind herzlich und freuen uns, dass sie unserem Team als engagierte Mitarbeiterin erhalten bleibt!

zum Seitenanfang